Datenschutzerklärung

Datenschutz

Informationen nach § 5 TMG (Telemediengesetz), § 55 RStV (Rundfunk Staatsvertrag)
Vielen Dank für Ihr Interesse am Internetangebot des Sanatorium Waldfrieden in Murrhardt.
Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig und wir beachten die getroffenen gesetzlichen Vorgaben für nichtöffentliche Stellen.

Dies gilt besonders für die elektronische und digitale Erhebung personenbezogener Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben.

Wenn Sie sich auf unserer Internetseite informieren, werden keine persönlichen Daten erhoben, es sein denn, Sie nehmen über das Internet per Email Kontakt mit uns auf. Zum Schutz persönlicher Daten bei der digitalen Übertragung sind Vorkehrungen getroffen worden, um Daten-Missbrauch zu verhindern.

 

1. Welche Daten werden verarbeitet

Das Sanatorium Waldfrieden erfasst ausschließlich zur Durchführung ihrer satzungsgemäßen Aufgaben personenbezogene Daten von Patienten, Spendern, Antragsstellern, Veranstaltungsteilnehmern, Broschürenbestellern.

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist im Bundesdatenschutzgesetz definiert. Danach sind dies Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

 

2. Grundsatz der anonymen Datenverwendung

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Webseiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Beim Aufruf unserer Webseite werden einige Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite von der Sie gekommen sind und die Uhrzeit der Abfrage.

Diese Daten können von uns nicht dazu verwendet werden, den einzelnen Nutzer zu identifizieren. Dabei wird das Gebot der Datensparsamkeit beachtet.

Alle Mitarbeiter sind zur Wahrung des Datenschutzes und zur Geheimhaltung persönlicher Daten verpflichtet.

 

3. Weitergabe der Daten an Dritte

Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn die Weitergabe der Daten dient der Erfüllung von satzungsgemäßen Aufgaben und erfolgt unter der Maßgabe, dass die weiterverarbeitende Stelle die allgemeinen Datenschutzrichtlinien beachtet.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe persönlicher Daten insbesondere zu Werbezwecken erfolgt nicht.

 

4. Ihre Rechte – Auskunftsrecht und Löschung der Daten

Nach den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes sind wir verpflichtet, jedem Anfragenden Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu geben, sie auf Wunsch zu korrigieren und gegebenenfalls zu löschen. Dabei sind die gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen zu beachten. Falls deshalb eine Löschung nicht möglich ist, sind die Daten zu sperren. Auskunftsgesuche und -bearbeitung können nur schriftlich erfolgen.

 

5. Links zu anderen Websites

Das Internet-Angebot der Sylt Klinik enthält Links zu anderen Websites. Auf die Beachtung der Datenschutzrichtlinien und der gesetzlichen Vorgaben dieser Informationsquellen haben wir keinen Einfluss und können keine Verantwortung bzw. Haftung für eventuell entstehende Schäden übernehmen. Auch können wir für die dort präsentierten Inhalte und Angebote bzw. für Schäden die durch die Nutzung dieser Links entstehen keine Verantwortung übernehmen.

 

6. Kontaktformular

Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen, beispielsweise wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, sind diese stets optional. Alle für eine Kontaktaufnahme erforderlichen Eingaben haben wir als solche gekennzeichnet. Die weiteren Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Ihre Einwilligungserklärungen können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere Datenschutzbeauftragte , deren Kontaktdaten Sie unten stehend finden.

 

7. Bewerbungsverfahren

Sie können sich auch auf elektronischem Wege bei unserem Unternehmen bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Die Datenübermittlung über unser Online-Bewerberformular erfolgt verschlüsselt. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen, die von Ihnen per E-Mail an uns versandt werden, nicht verschlüsselt übertragen und von uns nicht geöffnet werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie, sich auf postalischen Wege oder über unser Online-Bewerberformular zu bewerben.

 

8. Webtracking / Cookies

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (im Folgenden: „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen von Google betriebenen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Webseite verwendet Google Analytics nur mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ zur IP-Anonymisierung, welche sicherstellt, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit zu verhindern. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics an Google übermittelten Daten (u.a. vom Browser übermittelte IP-Adresse) können von Google mit anderen Daten, die bei Google zu Ihrer Person gespeichert sind, zusammengeführt werden. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Alternativ zum Browser-Plugin und auf mobilen Endgeräten können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf unten stehenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten, sollten Sie den Opt-Out-Cookie nicht löschen. Soweit dieser Cookie von Ihren nachträglich gelöscht wird, müssen Sie die Deaktivierung erneut durchführen.
Google Analytics Opt-out Google Analytics deaktivieren
Nähere Informationen finden Sie hierzu unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

 

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

 

Kontaktmöglichkeiten Datenschutzbeauftragte

Datenschutz ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.
Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an unsere Datenschutzbeauftragte:
Herr Metzger
E-Mail-Adresse: dsb@sanatorium-waldfrieden.de