Aktion Hoffnung

Das Sanatorium Waldfrieden bietet chronisch psychisch Kranken ein Zuhause und ist bemüht, im Rahmen seiner Möglichkeiten den Alltag für diese Menschen so abwechslungsreich und individuell als möglich zu gestalten.


An den jeweiligen Möglichkeiten jedes Einzelnen orientiert, werden Beschäftigungs- und Förderungsprogramme entwickelt und dem Bewohner angeboten. Darüber hinaus finden im jährlichen Rhythmus Aktivitäten statt, die durch den Verein finanziert und organisiert werden. Erst durch Spenden und das ganz persönliches Engagement unserer Vereinsmitglieder, sind Aktionen, wie zum Beispiel die jährlich stattfindende Sommerfreizeit oder der Ausbau unserer Teich- und Gartenanlage, möglich.

Aktion Hoffnung ist ein eingetragener Verein, der aus der Initiative der Mitarbeiterschaft des Sanatorium Waldfrieden am 25. Oktober 1989 entstanden ist.

Ziele & Schwerpunkte

  • Förderung intensiver Kontakte verschiedenster Art zum Sanatorium Waldfrieden
  • Organisation von Festen, Feiern und kulturellen Veranstaltungen für die Heimbewohner
  • Beteiligung an Kosten für Ausflüge und Bewohnerurlaube
  • gezielte Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten Ihnen im Verein Aktion Hoffnung die Möglichkeit, an diesen Zielen mitzuwirken. Dies kann durch Ihre aktive Mitarbeit in den Arbeitsgruppen als auch durch Spenden bzw. über Ihre Mitgliedsbeiträge geschehen.

Alle finanziellen Zuwendungen für den Verein werden direkt zur Realisierung der Vereinsziele verwandt!

Beitrittserklärung herunterladen

Werden auch Sie Mitglied unseres Freudeskreises!

Nähere Informationen erhalten Sie beim 1. Vorsitzenden des Vereins, Frau Hanna Hanzel-Oswald sowie bei den Mitgliedern des Vorstandes, Herrn Bodo Oelschlägel und Herrn Jochen Sauter.

Ebene 5

Ebene 4

Ebene 3

Ebene 2

Ebene 1